Vorarlberger Landestheater präsentiert den aktuellen Spielplan

18.10.2021 - 20:00
Spielplanpräsentation mit Intendantin Stephanie Gräve, den TheaterFreund*innen und den Künstler*innen.

Was sagt Anna? - Dramen zum Annenaltar

13.11.2021 - 19:00

Ein Altar zählt zum wertvollsten Kulturerbe Vorarlbergs und wird 500 Jahre alt. Nicht nur die Zeit seiner Entstehung voller Umbrüche und Neuanfänge, sondern auch seine wechselvolle Geschichte sind bemerkenswert, seine künstlerische Qualität herausragend.

Was sagt Anna? - Dramen zum Annenaltar

12.11.2021 - 19:00

Ein Altar zählt zum wertvollsten Kulturerbe Vorarlbergs und wird 500 Jahre alt. Nicht nur die Zeit seiner Entstehung voller Umbrüche und Neuanfänge, sondern auch seine wechselvolle Geschichte sind bemerkenswert, seine künstlerische Qualität herausragend.

Senior*innentheater Feldkirch präsentiert: Golden Girlies

11.11.2021 - 15:00

Weitere Termine: Fr. 12. Nov. & Sa. 13. Nov., jeweils 19.30 Uhr; So. 14. Nov., 17.00 Uhr

Luaga & Losna Theaterfestival 2021: Symposium: Theater geht digital

09.09.2021 - 10:00

Der digitale Kosmos berührt, getrieben durch die Schließung des Kulturbereichs im letzten Jahr, die Theaterwelt vermehrt.

Gastspiel Theater Drachengasse: Bulletproof. Ich liebe meine Lust.

19.03.2022 - 19:30

Bulletproof ist die Geschichte von Amanda, einem weiblichen Freigeist. Sie ist präpotent, konsumiert Sex wie andere Kaffee oder Alkohol und liebt es, mit offener Lederjacke und nacktem Oberkörper vor ihren Lovern auf und ab zu stolzieren.

taff-theaterproduktion: Das Original

17.04.2021 - 18:00

Ein Gemälde im Mittelpunkt eines ebenso irrwitzigen wie tiefsinnigen Streitgesprächs. Ein wild gekleckstes Farbfurioso. Abstrakter Expressionismus nach der Machart Jackson Pollocks. Eine Fälschung? Oder vielleicht doch echt?

Abgesagt! Vorarlberger Landestheater präsentiert: Tschick

20.10.2020 - 13:30

nach dem Roman von Wolfgang Herrndorf

Covid 19 - Absage! Vorarlberger Landestheater präsentiert: Werther

05.11.2020 - 13:30

Nicolas Stemann nach Johann Wolfgang von Goethe Werther ist die Urgeschichte eines orientierungslosen jungen Menschen, in der Zerreißprobe einer unerfüllten Liebe. Er ist der jugendliche Mensch, der seine Rolle in der Welt sucht und das Unerreichbare erreichen will.