TaSKino im GUK Feldkirch

Marktgasse 18
6800 Feldkirch

Reservierungen unter Tel. +43 5522 31464-14 oder kino@guk-feldkirch.at

Mit einem Tiger schlafen

Österreich 2024, 107 Min, dt.-engl.-frz. OmU
Regie und Buch: Anja Salomonowitz
D: Birgit Minichmayr, Lukas Watzl, Oskar Haag, Johanna Orsini u. a.

„Birgit Minichmayr brilliert als Maria Lassnig — in einem Film, der vor allem von Grenzen und Grenzüberschreitungen erzählt, von Isolation in der männlichen Kunstwelt und der endlosen Sehnsucht nach der Entgrenzung des eigenen Körpers. Anja Salomonowitz nähert sich als Meisterin der Verfremdung der entfremdeten Meisterin Lassnig an: ein Biopic, das Interpretation, Gegenwartsblick und Vergangenheitserzählung ist.“ (Diagonale 2024)

 
Mo20.05.202418:00
Do23.05.202418:00
Fr24.05.2024*
Sa25.05.2024*
* Beginnzeiten siehe www.guk-feldkirch.at

La memoria infinita - Die unendliche Erinnerung

Chile 2023, 85 Min., span. OmU
Regie und Buch: Maite Alberdi
Oscar-Nominierung 2024: Bester Dokumentarfilm

„Der chilenische Journalist Augusto Góngora und die Schauspielerin Paulina Urrutia sind seit mehr als zwanzig Jahren ein Paar. Als bei ihm Alzheimer diagnostiziert wird, beginnt seine Frau damit, alltägliche Momente ihres Zusammenlebens auf Video aufzuzeichnen. Aus diesen intimen Einblicken der privaten Aufnahmen und alten Fernsehbildern resultiert ein zärtlicher, bewegender Dokumentarfilm.“ (film-dienst)
„Ein berührender Liebesfilm.“ (programmkino.de)

 
So26.05.2024*
Mo27.05.202418:00
Do30.05.202418:00
* Beginnzeiten siehe wwww.guk-feldkirch.at

May December

USA 2023, 115 Min., engl. OmU
Regie: Todd Haynes
D: Natalie Portman, Julianne Moore, Charles Melton u. a

„Julianne Moore und Natalie Portman brillieren in Todd Haynes´ Psychodrama, in dem eine Schauspielerin als Vorbereitung für eine Rolle eine Mittfünfzigerin besucht, die vor 20 Jahren eine skandalöse Beziehung mit einem 13-Jährigen hatte, mit dem sie nun immer noch zusammenlebt: Ein faszinierendes Spiel um Schein und Sein, um Abhängigkeit und Ausbeutung - und mit den Klischees und Erzählweisen von Soap-Operas.“
(Walter Gasperi, film-netz.com)

 
Fr31.05.2024*
Sa01.06.2024*
So02.06.2024*
Fr31.05.2024*
* Beginnzeiten siehe www.guk-feldkirch.at

Die Herrlichkeit des Lebens

Österreich, Deutschland 2023, 98 Min., OdF
Regie: Georg Maas, Judith Kaufmann
D: Sabin Tambrea, Henriette Confurius, Daniela Golpashin, Manuel Rubey u. a.

1923 lernt der an TBC leidende Schriftsteller Franz Kafka die schöne, lebensfreudige Dora Diamant kennen. Sie verlieben sich und ziehen nach Berlin. Doch Kafkas Gesundheitszustand verschlimmert sich zusehends.
„Ein anspruchsvolles, herausragend gespieltes Liebesdrama, das sich zunächst auf die romantische Annäherung konzentriert, aber auch das schriftstellerische Schaffen Kafkas und seine starke Selbstkritik nicht ausspart.“ (film-dienst)

 
Do06.06.202418:00
Fr07.06.2024*
Sa08.06.2024*
So09.06.2024*
* Beginnzeiten siehe www.guk-feldkirch.at

Golda - Israels Eiserne Lady

Großbritannien, USA 2023, 100 Min., arab.-engl.-hebr. OmU
Regie: Guy Nattiv
D: Helen Mirren, Camille Cottin, Rami Heuberger u. a.

„Guy Nattiv zeichnet nicht das ganze Leben der israelischen Premierministerin Golda Meir nach, sondern konzentriert sich ganz auf die wenigen Wochen des Jom-Kippur-Kriegs: Ein gerade durch seine Nüchternheit fesselndes Porträt der von Helen Mirren großartig gespielten, körperlich schwer angeschlagenen Politikerin.“ (Walter Gasperi, film-netz.com)
„Der Krieg als intensives Kammerspiel in einem temporeich arrangierten Politdrama.“ (FILMSTARTS.de)

 
Mo10.06.202418:00
Do13.06.202418:00
Fr14.06.2024*
* Beginnzeiten siehe www.guk-feldkirch.at

À plein temps - Julie - Eine Frau gibt nicht auf

Frankreich 2021, 88 Min., frz. OmU
R & B: Eric Gravel; D: Laure Calamy, Anne Suarez, Geneviève Mnich u. a.
Venedig 2021: Beste Darstellerin (Laure Calamy)

„Julie ist nicht nur alleinerziehende Mutter von zwei kleinen Kindern, sondern arbeitet auch als Teamleiterin in einem Pariser Fünfsterne-Hotel. – Getragen von einer famosen Laure Calamy zeichnet Eric Gravel ein atemloses und intensives Porträt einer Frau im Dauerstress.“ (Walter Gasperi, film-netz.com) „Ein virtuos inszeniertes, in der Hauptrolle brillant gespieltes Sozialdrama über das halsbrecherische Tempo der modernen Arbeitswelt.“ (film-dienst)

 
Sa15.06.2024*
So16.06.2024*
Mo17.06.202418:00
Do20.06.202418:00
* Beginnzeiten siehe www.guk-feldkirch.at

Munch

Norwegen 2023, 105 Min., norweg. OmU
Regie und Buch: Henrik Martin Dahlsbakken
D: Alfred Ekker Strande, Mattis Herman Nyquist, Ola G. Furuseth, Anne Krigsvoll u. a.

„In seiner auch formal ambitionierten Kinobiographie Munch verzichtet Henrik Martin Dahlsbakken weitestgehend auf das Abhaken biographischer Details und nähert sich dem norwegischen Künstler Edvard Munch stattdessen auf verschlungenen Pfaden, die sich am Ende zu einer gelungenen, weit über einen bloßen Wikipedia-Artikel hinausgehenden Annäherung an den Maler hinter dem weltberühmte „Schrei“ verdichten.“ (FILMSTARTS.de)

 
Fr21.06.2024*
Sa22.06.2024*
So23.06.2024*
Mo24.06.202418:00
* Beginnzeiten siehe www.guk-feldkirch.at

Rapito - Die Bologna Entführung - Geraubt im Namen des Papstes

Italien, Frankreich 2023, 131 Min., ital.-hebr.-lat. OmU
Regie und Buch: Marco Bellocchio
D: Paolo Pierobon, Barbara Ronchi, Leonardo Maltese, Filippo Timi u. a.

„Klassisch erzählt, aber konzentriert und aufwühlend: Bellocchio zeichnet bewegend einen krassen Fall von Machtmissbrauch durch die katholische Kirche in der Mitte des 19. Jahrhunderts nach, bei dem ein jüdisches Kind auf Befehl des Papstes seinen Eltern entrissen wurde.“ (Walter Gasperi, film-netz.com) „Bellocchio erzählt die tragische Geschichte als düsteren historischen Thriller, der die Gnadenlosigkeit des päpstlichen Dogmas herausstellt.“ (Viennale)

 
Do27.06.202418:00
Fr28.06.2024*
Sa29.06.2024*
So30.06.2024*