Covid 19-Absage! Nebesa - Der Schein trügt

Serbien 2021, 122 Min., serbische OmU
Regie: Srdjan Dragojevic
Mit: Bojan Navojec, Goran Navojec, Ksenija Marinkovic, Milos Samolov u. a.

Ein unauffälliger Mann hat nach einem Kurzschluss plötzlich einen Heiligenschein. „Eine wilde Satire mit anarchischem und teils ziemlich rabiatem Humor, die in zahllosen unerwarteten Wendungen von Gewinnern und Verlierern im neokapitalistischen, postsozialistischen Europa erzählt – als skurriler Beitrag zur Zeitgeschichte oder, je nach Betrachtungsweise, auch als episodenhafte Mischung aus Fantasy, Science Fiction und Farce.“ (programmkino.de)

 
Fr03.12.202121.00
Sa04.12.202121.00
Mo06.12.202118.00
Di07.12.202120.30

Covid 19-Absage! Notre Dame - Die Liebe ist eine Baustelle

Frankreich 2019, 90 Min., franz. OmU
Regie & Buch: Valérie Donzelli
D: Valérie Donzelli, Pierre Deladonchamps, Thomas Scimeca u. a.

Die erfolgreiche Architektin Maud Crayon gewinnt durch ein Missverständnis den Wettbewerb, den Vorplatz von Notre Dame neu zu gestalten.
„Die Story um die quirlige Pariser Architektin ist so witzig wie charmant – mit ein paar hübsch abstrusen Einsprengseln in bester französischer Komödientradition. Mauds kompliziertes Liebesleben und ein unerwarteter Großauftrag machen das Chaos perfekt. Und für ein bisschen Romantik ist auch noch Zeit.“ (programmkino.de)

 
Do09.12.202120.30
Fr10.12.202121.00
Sa11.12.202121.00
Mo13.12.202118.00

Große Freiheit

Österreich/Deutschland, 2021, 117 Min., deutsche Fassung
R & B: Sebastian Meise; D: Franz Rogowski, Georg Friedrich, Thomas Prenn u. a.
Cannes 2021: Jurypreis der Sektion Un Certain Regard

Über ein Vierteljahrhundert hinweg begegnen sich zwei Männer immer wieder in Haft. „Mit Hilfe seiner hervorragenden Hauptdarsteller erzählt Meise in seinem elegischen Film auf fast dokumentarische Weise von der Schwulenfeindlichkeit der Gesetzgebung im Nachkriegsdeutschland und der langsam wachsenden Freundschaft zweier Männer.“ (FILMSTARTS.de)„Der Film ist von beängstigender Intensität: visuell, darstellerisch, inszenatorisch.“ (film-dienst)

 
Di14.12.202120.30
Do16.12.202120.30
Fr17.12.202122.00
Sa18.12.202122.00
Mo20.12.202118.00

La dea fortuna - Göttin des Glücks

Italien 2019, 118 Min., ital. OmU
Regie & Buch: Ferzan Özpetek
D: Stefano Accorsi, Edoardo Leo, Jasmine Trinca, Serra Yilmaz u. a.

In Rom angesiedelte Familienkomödie: In der Beziehung des Klempners Alessandro und des Übersetzers Arturo kriselt es. Arturo ist frustriert, weil er lieber Schriftsteller wäre, Alessandro scheint Seitensprüngen nicht abgeneigt. Da bringt Annamaria, Alessandros Ex aus einem früheren Lebensabschnitt, ihre Kinder bei dem Paar unter. Die festgefahrene Alltagsroutine der Männer gerät in Bewegung.
„Bezaubernd und manchmal herzzerreißend.“ (The New York Times)

 
Di21.12.202120.30
Do23.12.202120.30
Sa25.12.202122.00

Annette

Frankreich 2021, 139 Min., engl.-franz. OmU
R & B: Leos Carax; D: Adam Driver, Marion Cotillard u. a.
Cannes 2021: Preis für Beste Regie

Ein amerikanischer Standup-Comedian und seine Frau führen ein glamouröses Leben, bis sie eines Tages Eltern werden und bei ihrer Tochter eine besondere Gabe feststellen.
„Carax liefert einen enigmatischen, verstörenden, faszinierenden Exzess um die Liebe und den Tod ab, zu 100 Prozent.“(FILMSTATRS.de)
„Annette irritiert, aber fasziniert auch durch seinen unverhohlen künstlerischen Ansatz und seinen Mut zur Radikalität.“ (programmkino.de)

 
Mo27.12.202118.00
Di28.12.202120.30
Do30.12.202120.30
Fr31.12.202120.00