logo

Gallo Pinto

Konzerte - 27. Januar 2018 - 20:15 Theater am Saumarkt

Gallo Pinto imitiert Musik aus Lateinamerika und singt über Liebe, Schmerz und Revolution. Akustische Instrumentierung und ausdrucksstarker, emotionalisierender, mehrstimmiger Gesang begegnen eingängigen Arrangements – mexikanischer Rap und kubanische Freiheitslieder jagen hingebungsvoll Rancheras, Cumbias, Boleros und spanische Schlager.
Der Name „Gallo Pinto“ stammt vom traditionellen Frühstück mit Reis und Bohnen, das sich speziell in Costa Rica und Nicaragua höchster Beliebtheit erfreut.

Daniel Amann, Gitarre, Blasinstrumente, Gesang;
Bernhard Breuer, Cajon, Gesang;
Martin Widerin, Bass, Gesang;
Bernhard Widerin, Gitarre, Vihuela, Gesang.