Samstag, 18. Februar 2023 - 19:30 Theater am Saumarkt

Was macht eine „Salon-Jazz-Hau-drauf“ Band aus Feldkirch im Saumarkt? Die Zitternden Lippen wollen damit ihre Tierverbundenheit zeigen und setzen die Serie mit ZILI der Bandkuh, dem Konzert für die Auerochsen im Steinwildgehege des Tierparks nun mit einem Konzert im altehrwürdigen Saumarkt fort.

Freitag, 24. Februar 2023 - 19:30 Theater am Saumarkt

Mitten aus dem Leben, manchmal böse, aber immer irrsinnig komisch, zynisch und zugleich warmherzig. Das sind Attribute, die man mit diesem österreichischen Kabarettisten verbindet. Er selbst sagt von sich nur, er betreibe österreichisches Jammern und Nörgeln, aber mit deutscher Gründlichkeit.

Samstag, 25. Februar 2023 - 15:30 Theater am Saumarkt

von Mira Lobe, Verlag Jungbrunnen, für junges Publikum ab 4 Jahren

Samstag, 4. März 2023 - 15:00 Theater am Saumarkt

Ein Kabarett für Kinder ab 5 Jahren und selbstverständlich auch für deren Erzeuger:innen.

Freitag, 10. März 2023 - 19:30 Theater am Saumarkt

Ausgezeichnet mit dem österreichischen Kabarettpreis 2022 für „Galápagos“ als bestes Programm!

Samstag, 11. März 2023 - 15:00 Theater am Saumarkt

Von Sabine Zieser für Kinder von 5 bis 11 Jahren (Figurentheater / Schauspiel / Schattentheater)

Freitag, 17. März 2023 - 19:30 Theater am Saumarkt

Das 1995 gegründete Quartett bietet in seinem aktuellen Programm unter dem Titel „Russkaja…“ ein Repertoire, das weit über die Tradition russischer Volksmusik hinausgeht.

Freitag, 21. April 2023 - 19:30 Theater am Saumarkt

Gunkl ist der „Philosoph unter den Kabarettisten“, ein „Gehirnakrobat“ in dessen Bann das Publikum die Lust am Denken in vollen Zügen genießt. Künstler und Besucher verlieren sich förmlich in einer Gedankenwelt, in der alles erlaubt ist, was Gunkl nicht verboten hat.

Freitag, 28. April 2023 - 19:30 Theater am Saumarkt

Groovy things on many strings

Samstag, 6. Mai 2023 - 19:30 Theater am Saumarkt

A-cappella im Frack! Was macht den besonderen Reiz des vielstimmigen Männergesangs aus? Diese Frage stellen sich jedes Mal erneut die begeisterten Zuhörer:innen der sechs Männer und Tenöre, die sich aus der Vielfalt der gängigen A-Cappella-Titel die Rosinen herauspicken und servieren.

Seiten