Literaturmatinée Elisabeth Amann: "Überall Brücken und Stege"

Sonntag, 20. Oktober 2019 - 10:30

Die ehemalige Saumarkt Schreiberin und bekannte Feldkircher Autorin Elisabeth Amann präsentiert im Rahmen dieser Saumarkt Literaturmatinée ihren aktuellen Roman "Überall Brücken und Stege", ein berührendes literarisches Selbstporträt einer Frau mit einer sehr wechselhaften und spannenden Lebensgeschichte.

"Mit ihrem schicksalshaft gewählten Leben und einer daraus gewachsenen Philosophie zeigt Elisabeth Amann auf, wie mit Mut und Selbsterkenntnis für sie selbst, aber auch für manchen Mitmenschen neue Fenster und Türen geöffnet werden können." Wolfgang Breuss

Elisabeth Amann; Überall Brücken und Stege. 148 Seiten, 21,90 €, ISBN 978-3-99084-486-1 (auch als e-Book erhältlich)

"Es ist das Buch einer Frau, die einst vor vielen Jahrzehnten als Fremde, als Außenseiterin nach Vorarlberg gekommen ist. Ihr anfänglicher Kampf um die Existenz ihrer Familie, ihr Ringen um Akzeptanz und Respekt waren hart und unerbittlich. An Stelle dieser heißen Wut und Entschlossenheit ist die Gelassenheit einer alten Frau getreten, der jeder denkbare Verlust widerfahren ist und die ebenso alles gesehen hat, was im Leben gut und schön ist. Sie, die sich alles bitter erkämpfen und erringen musste, sie, der aber auch wirklich nichts geschenkt wurde, hat am Ende gelernt, sich beschenken zu lassen. Verzeihung und Versöhnung, Anteilnahme und Zuwendung prägen heute das Denken und Handeln dieses hellen und wachen Geistes. Elisabeth Amann erkennt und anerkennt den Reichtum des Lebens, das uns so viel darzubieten vermag: überall Brücken und Stege für jeden, der sie zu betreten und überqueren bereit ist."

Toni Distelberger, Autor, Bibliothekar Universität Wien