Niklas Linnenbach - Publikumspreis, Feldkircher Lyrikpreis 2021

Auch in diesem Jahr wird ein Publikumspreis ausgelobt. Unter 16 Lyriker*innen und ihren poetischen Beiträgen gilt es eine Favoritin, einen Favoriten in der Zeit von Mo. 22. bis Fr. 26. November, 12.00 Uhr, auf dieser Seite auszuwählen:
HIER VOTEN: https://saumarkt.at/publikumspreis-feldkircher-lyrikpreis-2021

Der oder die Lyriker*in mit den meisten Stimmen aus der digitalen Umfrage sowie den Stimmen vor Ort im Rahmen der Lyrikpreisverleihung am Sa. 27. November erhält den diesjährigen Publikumspreis in der Höhe von Euro 1000.- zuerkannt.
 

 

Biographie Niklas Linnenbach: Ich wurde am 21.07.1991 in Düsseldorf geboren, wuchs aber seit meinem zweitenLebensjahr in Leipzig auf. Nach meinem Abitur verbrachte ich zwei Jahre in Berlin, engagierte mich dort im Rahmen eines FSJ's an einer Neuköllner Gesamtschule undabsolvierte daraufhin eine Sprecher-Ausbildung an der Deutschen POP. Nach fünf Jahren Studium der Literaturwissenschaft in Erfurt, arbeite und lebe ich nun in Frankfurt/Offenbach. In den letzten elf Jahren habe ich regelmäßig auf verschiedenen Lesebühnen - u.a. bei 'LSD' in Berlin und bei der 'Spätlese' in Erfurt - gelesen. Außerdem las ich vor kurzembeim „Analyse Paralyse“-Festival in Leipzig.