Jutta Weber-Bock - Publikumspreis, Feldkircher Lyrikpreis 2020

Erstmals wird 2020 ein Publikumspreis ausgelobt. Unter 13 Lyriker*innen und ihren poetischen Beiträgen gilt es auszuwählen und eine Favoritin, einen Favoriten dem Theater am Saumarkt bis spätestens 28. November, 15.00 Uhr zu melden: office@saumarkt.at Der oder die Lyriker*in mit den meisten Stimmen erhält den diesjährigen Publikumspreis in der Höhe von Euro 1000.-.

Jutta Weber-Bock wurde 1957 in Melle geboren und ist dort aufgewachsen. Schon als Kind liebte sie alte Mühlen und Fachwerkhäuser. 1983 ist sie mit einer Liebe nach Stuttgart gezogen und aus Liebe zur Stadt geblieben. Heute lebt sie im Stuttgarter Heusteigviertel und joggt bei jedem Wetter zum Fernsehturm. Sie ist freie Schriftstellerin sowie Dozentin und in verschiedenen Autorenvereinigungen aktiv. Im Juli 2020 ist ihr erster historischer Roman „Das Mündel des Hofmedicus“ im Gmeiner-Verlag erschienen. Gedichtveröffentlichungen u. a. in: Versnetze, Deutschsprachige Lyrik der Gegenwart, Hrsg. Axel Kutsch, Verlag Ralf Liebe; Poesie-Agenda, orte Verlag, Schwellbrunn; Haiku-Agenda, Deutsche Haiku-Gesellschaft. Weitere Infos unter: www.weber-bock.de