Esther Ackermann - Publikumspreis, Feldkircher Lyrikpreis 2021

Auch in diesem Jahr wird ein Publikumspreis ausgelobt. Unter 16 Lyriker*innen und ihren poetischen Beiträgen gilt es eine Favoritin, einen Favoriten in der Zeit von Mo. 22. bis Fr. 26. November, 12.00 Uhr, auf dieser Seite auszuwählen:

HIER VOTEN:
https://saumarkt.at/publikumspreis-feldkircher-lyrikpreis-2021

Der oder die Lyriker*in mit den meisten Stimmen aus der digitalen Umfrage sowie den Stimmen vor Ort im Rahmen der Lyrikpreisverleihung am Sa. 27. November erhält den diesjährigen Publikumspreis in der Höhe von Euro 1000.- zuerkannt.

Esther Ackermann, geb. 1962 in Thun, lebt bei Bern. Germanistin und Theaterwissenschaftlerin. Arbeit u.a. als Lektorin, Dramaturgin, Rezensentin. Veröffentlichungen in Anthologien, Zeitschriften, Literaturautomaten und im Jahrbuch der Lyrik 2015 und 2020. Erster Gedichtband: Die Hand hinein, orte Verlag 2016; zweiter voraussichtlich 2022 im Caracol Verlag.