Caroline Danneil

Caroline Danneil - Publikumspreis, Feldkircher Lyrikpreis 2020

Erstmals wird 2020 ein Publikumspreis ausgelobt. Unter 13 Lyriker*innen und ihren poetischen Beiträgen gilt es auszuwählen und eine Favoritin, einen Favoriten dem Theater am Saumarkt bis spätestens 28. November, 15.00 Uhr zu melden: office@saumarkt.at Der oder die Lyriker*in mit den meisten Stimmen erhält den diesjährigen Publikumspreis in der Höhe von Euro 1000.-.

Caroline Danneil, geboren 1971 in Karlsruhe, Studium der Germanistik und Anglistik an der Ludwig-Maximilians-Universität München und der University of Cambridge. 2002 Zweites Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien. Arbeit als Lehrerin. Von Frühjahr 2016 bis Februar 2020 Mitglied des Dichter*innenkollektivs Salon Fluchtentier. Endauswahl Münchner Kurzgeschichtenwettbewerb 2016 und Endauswahl Wiener Werkstattpreis Publikumspreis 2017. Shortlist Gertrud-Kolmar-Preis 2019. Veröffentlichungen digital bei mosaik, fixpoetry und in Print in prisma, STILL, abriss, klischée und Transistor. Im November 2019 Monatsthema bei Lyrix, dem Bundeswettbewerb für junge Lyrik. Im Herbst 2019 ist ihr Debutband hinter hand - vier auszeiten im gutleut verlag Frankfurt erschienen. Sie lebt mit ihrer Familie bei Frankfurt.