logo

Uwe Kossack: Bücherschau 2018

Der ehemalige Literaturredakteur des Südwestrundfunks empfiehlt Literatur zum Selberlesen und zum Verschenken!

Literatur - 11. Dezember 2018 - 19:00

Uwe Kossack spricht über magische Erlebnisse beim Lesen von Büchern. Diese Erfahrung, mit Büchern sich selbst und die Welt zu erkunden, macht süchtig auf Neues. Und um diese verständliche Sucht zu befördern, stellt der ehemalige Literaturredakteur des Südwestrundfunks, Uwe Kossack, an diesem Abend zehn lesenswerte Bücher aus dem vergangenen Jahr vor, Romane und Sachbücher.

Uwe Kossack wurde 1949 in Lindau geboren. Nach seinem Magisterstudium (Literaturwissenschaft, Philosophie, Geschichte) in Stuttgart und Tübingen und einer Lehrtätigkeit an der Universität Florenz begann er 1981 seine journalistische Arbeit beim damaligen Sender Freies Berlin. Später ging er als Autor, Moderator und Redakteur zum Süddeutschen Rundfunk nach Stuttgart, anschließend und im Zuge der Senderfusion nach Baden-Baden zum SWR. Vor allem mit seinen Autoren- und Kritikergesprächen prägte Uwe Kossack das Literaturprogramm dieser Sender. Dass aus seiner Leidenschaft für die Literatur sein Beruf wurde, hält er immer noch für ein großes Glück.