logo

TaS & unartproduktion präsentieren: Die literarische SCHUNDHEFTEPARTY

Literatur - 1. April 2017 - 20:15 Theater am Saumarkt

Kurator Ulrich Gabriel bittet renommierte AutorInnen wie Kurt Bracharz, Christian Futscher und Petra Nachbauer um die Gestaltung von „Schundheften“. Im Rahmen einer schundigen Veranstaltung präsentieren sie sie nun endlich auch im Saumarkt, musikalisch begleitet von sax&crime.

 

Kurt Bracharz: DADADAGEBUCH

Kurt Bracharz bringt im Heft u.a. eine Sammlung „divergierender Meinungen“. Tristan Tzara, Karl Döhmann, Francis Picabia, Kurt Schwitters, Paul Eluard, George Grosz und Man Ray werden mit Dada-Bezügen, Aktionen und Aussprüchen zitiert.

 

Christian Futscher: SUPPEN

„Das Meer ist auch nichts anderes als eine Fischsuppe, eine stark versalzene“, sagte ich laut und schaute auf die Wellen des Meeres, an dessen Ufer ich stand wie ein Fels in der Brandung. Neben mir wurden Köpfe geschüttelt ...

 

Ulrich Gabriel: STEAKHOLDERS HOCHZEIT

In Pfarrers Schlafdorf an der Hatler Durchzugstraße finden sich sonntags um 8.00 ein paar Kirchgänger  bei Nescafekapsel & Hofer-Kiwi zur hl. Whatsappfrühstückmesse am häuslichen Küchentisch ein. Der Pfarrer pingt : „Der Geist ist es, der lebendig macht, das Fleisch nützt nichts.“ Sie schlagen das Kreuz und den Rahm für den Ölzkuchen.

 

Petra Nachbaur: LELE

Gute Mutter! Durchzug weht. Der Fernseher des Lehrers meldet Wetterumschwung. Der Specht peckt, peckt, peckt und peckt. E-selsge-duld! Fuß der Treppe stets besetzt: Ben und Trude nehmen Western, und Superhelden, und Meereswesen, und Erdbeben, und Unterwelt, und Dschungelbuch durch.

 

Bauchladen. Infos: www.schundheft.at