DIGITALER LYRIKWORKSHOP im Rahmen des "feldkircher lyrikpreis festivals 2020"

Der diesjährige Feldkircher Lyrikpreis kann aufgrund der aktuellen Covid-19-Verordnung leider nicht vor Ort im Theater am Saumarkt durchgeführt werden. Die Auslober bemühen sich, Teile des Festivals in digitaler Form durchzuführen.

Verschoben auf 9. Oktober 2021! Stella Holzbläsersextett: Peter und der Wolf

08.12.2020 - 15:00

Peter wohnt mit seinem Großvater am Rande eines Waldes. Er versteht die Sprache der Katze, des Vogels und der Ente. Die Tiere sind seine Freunde. Der Großvater ermahnt Peter, immer die Gartentür zu schließen, falls der Wolf aus dem Wald komme.

Verschoben auf Sa. 6. Nov. 2021 - Ludwig Müller: Unverpackt - Was lange gärt wird endlich Wut

09.01.2021 - 20:15

Ludwig Müllers neues Solo enthält ausschließlich Pointen vom Erzeuger, rundheraus und verpackungsfrei. In seiner - heutzutage selten gewordenen - Sprachgewandtheit macht der polyglotte Österreicher seiner univeralen Erregung Luft.

Covid 19 - Absage! Sebastian Krämer: Liebeslieder an deine Tante

13.02.2021 - 20:15

Ich denk’ an deine Tante, / wüßte nicht, wann ich je so brannte. / Ist sonst nicht meine Art, / liegt an Hildegard ...Woher Sebastian Krämer deine Tante kennt, ist eine gute Frage. Und wenn er sie kennt, warum er ihr dann ausgerechnet Liebeslieder widmet, vielleicht eine noch bessere.

Isabella Pincsek und Goran Kovacevic präsentieren: „Am Anfang war alles dunkel …“

06.12.2019 - 20:15

Texte von Franz Hohler und Jürg Schubiger und aus dem Lukasevangelium Inszenierung: Kristin Ludin Musik: Goran Kovacevic (Akkordeon) und Isabella Pincsek (Piano/Voice) Erzähler: Bertolt Specker, Dee Sieber, Petra Hoppe, Kinder

img

„Feierabend“ - Lieder und Geschichten aus dem Leben eines Bestatters

20.09.2019 - 20:15

Musikkabarett
von und mit Konrad Bönig (Gesang, Gitarre)
 

Gunkl: „Zwischen Ist und Soll – Menschsein halt“

17.01.2020 - 20:15

Auch interessant: Wir glauben, dass wir Menschen einander verstehen. Mhm. Und wenn man sagt: „Das Unsichtbare bleibt dem Auge meist verborgen“, nicken die allermeisten gleich einmal in verzückter Betulichkeit so, als hätte man da etwas sehr Kluges gesagt.

Markus Linder: O Solo mio

16.02.2020 - 17:00

5 Jahre nach der Premiere seines letzten Solo-Programms "TASTA-TOUR" und 2 Jahre nach seinem "BEST OF" präsentiert MARKUS LINDER in seiner künstlerischen Heimat, dem Theater am Saumarkt in Feldkirch, sein neues Programm "O SOLO MIO".
 

Seiten