logo

Mushin Omurca: Integration a la IKEA - Kuscheltürk / Cartoon Kabarett

Muhsin, der von Dieter Hildebrandt entdeckt wurde, ist mit seinem “ideenreichen und scharfsinnigen” Cartoon-Kabarett unterwegs.

Kabarett - 13. Januar 2018 - 20:15 Theater am Saumarkt

Alle kommen nach Deutschland: die Syrer und die getürkten Syrer. Ja, selbst die Vietnamesen und Kongolesen wollen auf einmal Syrer sein. Die Integrations-Industrie ist auf dem falschen Fuß erwischt und total gelähmt worden; sie stöhnt nur noch „Was tun? Wie weiter? Müssen wir den Film mitten drin stoppen und wieder von vorne anfangen oder was?“ Nein, nicht doch! Wozu sind die Türken da? Immerhin haben sie 40 Jahre Integrations-Experimente auf dem Buckel, die ihre Spuren hinterlassen haben. Die Erfahrungen der Türken – der ewigen Integrationsfahrschüler Deutschlands – sind Gold wert. Jetzt kann die deutsche Gesellschaft auf sie zählen. Denn Integration ist unser aller Döner. Endlich sind die unterschätzten und verkannten türkischen Eigenschaften wie Pragmatismus und Erfindergeist am Zug und werden ihre Renaissance erleben. Muhsin, der Vater des Migrantenkabaretts in Deutschland und noch nicht anerkannte Integrationsexperte, kennt seine Landsleute und die Deutschen wie kaum ein anderer und schlägt u.a. vor: „INTEGRATION a la IKEA“…Wie üblich mit selbstgezeichneten Cartoons.

"Groteskes hinter den Kulissen und Spitzen, die empfindlich genau treffen – dieser Mann bricht das Miteinander und Gegeneinander beider Nationalitäten hervorragend auf. Es mangelt ihm weder an Selbstironie noch am schonungslosen Blick auf seine Mitmenschen... Wenn einer die vielfältigen Facetten deutscher und türkischer Angewohnheiten und Eigenheiten sowie die Kuriositäten, die sich aus deren Zusammenspiel ergeben können, humoristisch treffend auf die Spitze bringen kann, dann ist dies Muhsin Omurca. Gut zwei Stunden sorgte der Ulmer Kabarettist in der Odenwaldhalle von Michelstadt für heftige Lacher, und an Tiefgang mangelte es dabei aber auch nicht". ECHO 2016