logo

David Helbock Trio: Into the Mystic

„Ein Geschichtenerzähler am Klavier.“ - 3sat Kulturzeit (DE, AT, CH)

Jazz, Konzerte - 15. Februar 2018 - 20:15 Theater am Saumarkt

Nach vielen enthusiastischen, internationalen Kritiken zu seinen CDs und nach Hunderten Konzerten rund um den Globus auf allen Kontinenten ist der junge österreichische Pianist David Helbock längst auf dem internationalen Parkett der Jazzmusiker angekommen.  Das aktuelle Trio des mit dem „Outstanding Artist Award“ des Bundes Österreich ausgezeichneten Pianisten zeigt unkonventionelle und humorvolle Facetten: 

Raphael Preuschl zupft nicht etwa den Kontrabass, sondern eine Bass-Ukulele. Entsprechend dynamisch, mitunter beinahe eruptiv spielt Reinhold Schmölzer sein Schlagzeug. In lyrischen Passagen ausgesprochen sensibel, in schnellen Momenten mit pointierter Energie und kräftigen Beats.

Das neue Programm, das heute präsentiert wird und als CD bei einem der renommiertesten Labels - ACT Music - erschienen ist, taucht in eine mystische Welt ein.

David Helbock hat sich von verschiedenen Geschichten verschiedener Kulturen und deren Mythologie zu seinen Kompositionen inspirieren lassen. So sind treibende, mit dem Zeitgeist gehende Stücke und auch viele ruhige, mystische Momente, die unserer schnelllebigen Zeit einen Gegenpol bieten sollen, entstanden.

David Helbock - Piano
Raphael Preuschl - Bass/Bassukulele
Reinhold Schmölzer - Drums

 

„Vollendetes melodisches Spiel." - The London Times (GB)

„Einfach unbeschreiblich."- Jazz thing (DE)

„Die poetische Seite des Jazz."- Der Standard (AT)

„Ganz großes Gefühlskino!"- Kulturzeitschrift (AT)

"Virtuoser Trio Jazz, der Humor besitzt."- Audio (DE)

"Jazz mit erfrischender Unkonventionalität von seltenem Rang. / Album des Monats" - Piano News (DE)

"Helbock lässt sich von Mythen inspirieren und spinnt den Erzählfaden weiter. Was daraus entsteht, ist ein völlig eigenständiges Kunstwerk" - Jazzthetik (DE)

https://www.youtube.com/watch?v=KXCXQXiQnk4
https://www.youtube.com/watch?v=eWhcGomWSbs