logo

Big Band Walgau: Eine Musikalische Zeitreise: Hits ohne Ablaufdatum

Jazz, Konzerte - 17. Februar 2018 - 20:15 Theater am Saumarkt

Die Musikschule Walgau feiert im Schuljahr 2017/18 in verschiedensten Konzerten ihr 40-jähriges Bestehen. Auch die Big Band Walgau unter der Leitung von Musikschuldirektor Christian Mathis widmet ihr neues Jahresprojekt diesem runden Geburtstag, indem sie die späten 70er-Jahre musikalisch wieder auferstehen lässt.

Die bekannte Sängerin Alexandra Sutter wird bekannten Hits dieser Zeit wie „I can’t stand the Rain“ oder „Streetlife“ mit ihrer unverkennbaren Stimme neues Leben einhauchen, und Vokalist Bernhard Meier beschwört als bewährter Crooner in Songs wie „Baker Street“, „Short People“ oder „Lovely Day“ das Lebensgefühl dieser Zeit herauf. Aber auch einer der ganz wenigen Jazz-Instrumentalhits datiert aus dem Jahr 1978: Joe Zawinuls „Birdland“. Mit dem „Tango from Obango“ greift die Big Band Walgau ein frühes Stück von Mathias Rüegg auf, dem Leiter des innovativen Vienna Art Orchestras. 1978 verstarb mit 44 Jahren der Trompeter und Big Band-Leiter Don Ellis, der mit vertrackten Rhythmen experimentierte („Final Analysis“). Freilich darf hier auch nicht die legendäre Carla Bley fehlen („Musique mécanique“). Dass der Motor bei dieser abwechslungsreichen Zeitreise nicht überhitzt, dafür sorgen relaxte Big Band-Balladen aus diesen Jahren