logo

Ausstellung: Edgar Leissing - ErinnerungsGebäude3

Bleib kunstinteressiert - Feldkirch 800

Ausstellung - 2. Februar 2018 - 19:00 Theater am Saumarkt

Vernissagerede: Brigitta Soraperra

Neben seinen bekannten Menschen- bzw. Körpercollagen arbeitet Edgar Leissing seit ein paar Jahren auch an einer Serie „ErinnerungsGebäuden“. „Ich baue mit digitalen Bauklötzen eine landestypische Architekturlandschaft, lasse meine unmittelbare Umgebung ineinander verschmelzen, sammle, ordne, zerstückele, verknüpfe, kombiniere das gefundene Bildmaterial zu sinnzertrümmernden Bildkompositionen“. Bisher waren es Versatzstücke aus Städten, in denen er ausgestellt oder Urlaube verbracht hat. Nun nimmt er das Feldkircher Stadtjubiläum FK 800 zum Anlass, um Feldkircher „ErinnerungsGebäude“ zu schaffen.

Edgar Leissing, 1960 in Bregenz geboren, Ausbildung am Lehrinstitut für graphische Gestaltung in München, Kupferdruckausbildung, Kurator von Ausstellungen und Herausgeber von KünstlerInnen-Editionen. 1986 Kulturpreis der Stadt Feldkirch, ab 2000 Ausstellungskurator Theater Kosmos in Bregenz.
Zahlreiche Einzelausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen sowie Publikationen.
Ausstellung bis 29. April, Besichtigung während der Veranstaltungen oder nach Absprache

Brigitta Soraperra - Regisseurin, Dramaturgin, Projektleiterin, geb. 1968 in Bludenz, lebt seit 1997 zwischen Zürich, Vorarlberg und Liechtenstein, Studium der Theaterwissenschaften, Germanistik, Psychologie und Philosophie in Innsbruck und Wien. Seit 2002 freischaffende Regisseurin und Dramaturgin. Inszenierungen u.a. im Theater am Neumarkt/Zürich, Stadttheater Konstanz, Vorarlberger Landestheater, TAK Theater Liechtenstein, Jungen Theater Basel, Kaserne Basel, Theater an der Winkelwiese/Zürich, Theater Stadelhofen/Zürich, Theater an der Sihl/Zürich, Bregenzer Festspiele, sogar-Theater/Zürich, Theater Kanton Zürich/Winterthur und mit der DALANG Puppencompany. Schwerpunkte: Stückbearbeitungen und Uraufführungen, thematische Projektarbeiten, Stücke für junges Publikum und Großproduktionen mit Laien (Burgspiele Jagdberg: „Formicula“ und  „Die Vögel“ von Gerold Amann, Basilika Rankweil: „Jägerstätter“ von Felix Mitterer). In den letzten Jahren auch vermehrt Romanbearbeitungen („Der alte König in seinem Exil“ von Arno Geiger) und Literaturprojekte („Zweisiedlerliebe“ – Ninon und Hermann Hesse im Dialog).
Außerdem: künstlerische Projekte im soziokulturellen Bereich, Projektleitung IG Geburtskultur a-z, Assistentin und Dokumentaristin bei Visions- und Organisationsentwicklungsprozessen, und seit 2017 Gastdozentin „Theaterpädagogik“ an der Zürcher Hochschule der Künste.