logo

Zusatztermin 6.4.: Markus Linder: BEST OF - Highlights aus 8 Programmen

Zum Jubiläum '20 Jahre Solo-Kabarett'

Kabarett - 6. April 2017 - 20:15 Theater am Saumarkt

1997 startete Markus Linder sein erstes Solo-Kabarett-Programm ‚Lebenslang‘, nachdem er sich als Duo-Partner von Raimund Jäger (‚Tschako & Der kleine Prinz‘) und Günter Mokesch (‚Mo & Der kleine Prinz‘) schon erste Sporen auf den Kleinkunstbühnen verdient hatte. Bei diesem Erstling führte Vater Heiner Linder, Gründer und Leiter des Kabarett-Ensembles ‚Die Wühlmäuse‘ und Mitbegründer des Theaters am Saumarkt, Regie. 
Es folgten weitere 7 Programme mit wechselnden Regisseuren wie Charly Rabanser, Uli Bree, Bernd Jeschke und Sabine Linder und einer starken Hinwendung zur Musik-Comedy: ‚Zuckerstreuner’ (1999), ‚Wolkenschieber’ (2001), ‚Oberwasser’ (2003), ‚Tasta la vista’ (2006), ‚Linderwahn’ (2009), ‚Hinter-Arlberger’(2012) sowie ‚Tasta-Tour’ (2014).

Damit ist dann aber auch Schluss mit solo! Mit seiner Frau Sabine, bisher Managerin und Regisseurin im Hintergrund, plant Markus Linder für den Herbst 2017 das neue Duo-Programm ‚Einmal Liebe und retour‘. Zum 20-jährigen Solo-Kabarett-Jubiläum hat Markus Linder jetzt ein ‚BEST OF‘ mit den Highlights aus 8 Kabarett-Programmen zusammengestellt.