DIGITALER LYRIKWORKSHOP im Rahmen des "feldkircher lyrikpreis festivals 2020"

Der diesjährige Feldkircher Lyrikpreis kann aufgrund der aktuellen Covid-19-Verordnung leider nicht vor Ort im Theater am Saumarkt durchgeführt werden. Die Auslober bemühen sich, Teile des Festivals in digitaler Form durchzuführen. Informationen zu den Preisträger*innen sowie zum Publikumspreis werden ab 16. November über die Saumarkt Homepage zugänglich sein. Erstmals kann das interessierte Publikum nämlich einen Preis vergeben. Der Lyrikworkshop mit Petra Ganglbauer wird in digitaler Form angeboten.

DIGITALER LYRIKWORKSHOP im Rahmen des feldkircher lyrikpreis festivals 2020
Lyrik, Verlag und Öffentlichkeit - Workshop mit Petra Ganglbauer

Die Veza-Canetti-Preisträgerin Petra Ganglbauer leitet den Intensiv-Lyrik-Workshop. Beispiele aus der Literatur, eigenes Schreiben und Textdiskussion werden im Vordergrund stehen.
Verlagsleiterin Anita Keiper stellt den Verlag Edition Keiper vor, der auch über eine avancierte Lyrikschiene verfügt. Mit Petra Ganglbauer spricht sie über Preise und Fragen zu Öffentlichkeit und Veröffentlichungen.

Der dritte Preis des diesjährigen Feldkircher Lyrikpreis wird als Publikumspreis vergeben. Die Workshopteilnehmer*innen erhalten die Möglichkeit, sich mit diesen Einreichungen zu beschäftigen und ihre Stimme abzugeben!

Für alle Schreibinteressierten ab 16 Jahren, begrenzte Platzanzahl!
Zeit: Sa. 28. Nov. 2020 von 10 – 21 Uhr
Ort: Den angemeldeten Teilnehmer*innen wird ein Zoom-Link übermittelt.
Kosten: Euro 50,-- , Mitglieder der Literatur Vorarlberg Euro 30,--, Junge Szene kostenlos!
Anmeldung: literatur-vorarlberg@aon.at oder e.kronabitter@outlook.com
Infos zu Petra Ganglbauer: http://ganglbauer.mur.at