logo

Ausstellung Melange der Poesie

Theater am Saumarkt

Das Wiener Kafeehaus ist seit jeher ein theatralischer Ort, in dem sich Schreibende inszenieren, inspirieren oder zurückziehen. Wenn Alain Barbero durch seine Kamera blickt, entwirft er eine Geschichte, die noch nicht erzählt wurde: Ein erwartungsvoller Blick, eine Szene im Hintergrund – die Details sind es, die es zu entdecken gilt. 55 österreichische AutorInnen – Friederike Mayröcker, Erika Kronabitter, Petra Ganglbauer, Teresa Präauer, Robert Schindel, Gustav Ernst, Michael Stavarič u.v.m. – haben sich auf dieses Spiel eingelassen. Entstanden sind Bilder voller Poesie und literarische Texte, welche die große Bandbreite der österreichischen Literatur zeigen. 

„Melange der Poesie“, Verlag Kremayr & Scheriau. hg. von Alain Barbero und Barbara Rieger

Ausstellung bis 30.06.2018, Besichtigung während der Veranstaltungen